Bayerischer Gemeindetag<br>Kommunal GmbH Bayerischer Gemeindetag
Kommunal GmbH

Das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept als Basis einer gelungenen Ortsentwicklung

Informationen

Beginn: 22.04.2021 13:30 Uhr
Ende: 22.04.2021 16:30 Uhr
Anmeldefrist: 14.04.2021
Seminarnummer: OS 2109
Referent(en): Gunter Schramm, M.A., Stadtplaner ByAK, Geograf, Soziologe, Politologe
Matthias Simon, LL.M., Dipl.sc.pol., Verwaltungsdirektor (BayGT)
Teilnahmegebühr: 70 € für Mitglieder des Bayer. Gemeindetags
100 € für Nicht-Mitglieder (jeweils inkl. gesetzlich gültiger MwSt.)

Die Teilnahmegebühr ist im Vorfeld zu entrichten. Sie erhalten die entsprechende Rechnung 1 Woche vor dem Termin des Online-Seminars.
Teilnehmerzahl (maximal): 50
ONLINE-SEMINAR

Seminarbeschreibung

Das Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) ist die planerische Grundlage für die Entwicklung von Städten und Gemeinden im Rahmen der vielfältigen Programme der Städtebauförderung. Integriert bedeutet dabei, dass alle Handlungsfelder städtischen Lebens betrachtet (SWOT-Analyse) und auf ihre Bedeutung für die Stadtentwicklung untersucht werden. Dabei ist es wichtig alle relevanten Akteure wie neutrale externe Planer, lokale politische Entscheidungsträger und Verwaltung, wesentliche lokale Akteure und die breite Bürgerschaft an dem Prozess zu beteiligen. Das abschließende Handlungs- und Maßnahmenkonzept zeigt auf, mit welcher Priorität in den nächsten 10-15 Jahren welche Maßnahmen und Projekte angepackt und umgesetzt werden können und welcher Einsatz finanzieller Mittel dafür notwendig ist. Dabei werden die Kommunen im Rahmen der Städtebauförderung regelmäßig durch Bund und Länder unterstützt.

Das Seminar möchte die Vorteile des ISEK für eine gute Ortsplanung aufzeigen, eine Einordnung des ISEK in den städtebaulichen Instrumentenkasten vornehmen, den ISEK-Prozess erklären und die Gemeinden und die politisch/verwaltungstechnisch Verantwortlichen fit für die ISEK-Reise machen!