Bayerischer Gemeindetag<br>Kommunal-GmbH Bayerischer Gemeindetag
Kommunal-GmbH

Die Rolle der Bürgermeister*innen im Spannungsfeld zwischen Erwartung und Realität

Informationen

Beginn: 07.11.2022 10:00 Uhr
Ende: 08.11.2022 16:00 Uhr
Anmeldefrist: 31.10.2022
Ort: Hirschenhotel, Marktstraße 1a, 92331 Parsberg/Oberpfalz
Seminarnummer: BM 2227
Referent(en): Hans-Peter Mayer, Direktor (BayGT)
Reinhard Pleiner, Trainer
Teilnahmegebühr: 725 € für Mitglieder des Bayer. Gemeindetags
775 € für Nicht-Mitglieder

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Übernachtung von 1. auf 2. Seminartag inkl. Frühstück, ein Abendessen sowie Mittagessen und Pausenverpflegung an den Seminartagen.
Teilnehmerzahl (maximal): 20
Status:
Restplätze
Praxisorientiertes Seminar

Seminarbeschreibung

Die besonderen Situationen in der Gemeinde, mit ihren unterschiedlichen Interessensvertretern und den Anforderungen an die Rolle der Bürgermeister*innen wird in diesem Seminar im Vordergrund stehen.

Die vielfältigen Aufgaben verursachen oft ein Spannungsfeld zwischen den Erwartungen der jeweils Betroffenen und der Realität. In diesem Spannungsfeld sind Bürgermeister*innen gefordert Entscheidungen zu treffen und diese auch umzusetzen. Dieses verursacht oft „Stress“ bei den Mandatsträger*innen. Hinzu kommen die Herausforderungen in unserer digitalen Welt und somit die Weiterentwicklung der Verwaltung 2.0.

In diesem Workshop wollen wir uns mit den Möglichkeiten auseinandersetzen, in diesem Spannungsfeld souverän und aktiv zu bleiben.

Wir werden dabei die besondere Situation in den Gemeinden in den Vordergrund stellen. Es ist kein Theorieseminar, sondern wird sich mit den praktischen Situationen in der Gemeinde auseinandersetzen.

   

Ziele

  • Handwerkszeug für den persönlichen Umgang im Spannungsfeld
  • Die richtige Balance bei Interessenskollisionen
  • Persönlichkeit in der Führung
  • Umgang mit Stress
  • Rollenvielfalt leben
  • Die digitalen Herausforderungen meistern
  • Führung 4.0 und Web 3.0
  • Balance in unsicheren Zeiten erreichen
  • Motivation und Wertschätzung als Führungsaufgabe
  • Eigenverantwortung und Fürsorgepflicht
  • Konflikte erkennen und lösen
  • Positive Grundhaltung und konsequente Führung
  • Verhalten bei Situationen, die eine besondere politische Vorgehensweise erfordern

  

Themen & Inhalte

  • Spannungsfelder erkennen und lösen
  • Rollenvielfalt meistern
  • Rolle als Vorbild und Gestalter*in
  • Vermittlung bei Interessenskollisionen
  • Konflikte erkennen und lösen

   

Methoden & Techniken

  • Kurzvorträge
  • Gruppenarbeit / Einzelarbeit
  • Fallarbeit

   

Die Durchführung der Präsenzveranstaltungen richtet sich nach den durch Gesetz und Verordnung für den jeweiligen Zeitraum vorgegebenen Rahmenbedingungen.
Für die Teilnahme und Beherbergung sind die infektionsschutzrechtlichen Maßnahmen sowie die Hygienevorschriften des jeweiligen Veranstaltungsortes zu beachten.

 

Zurück zur Liste

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.