Bayerischer Gemeindetag<br>Kommunal GmbH Bayerischer Gemeindetag
Kommunal GmbH

Bürgermeisterwoche Oktober 2020

Informationen

Beginn: 05.10.2020 12:30 Uhr
Ende: 08.10.2020 12:30 Uhr
Ort: Bernried
Kategorie: Bürgermeister
Seminarnummer: SO 3020
Referent(en): Dr. Gabriele Moser u.a.
Teilnahmegebühr: 850 € für Mitglieder des Bayer. Gemeindetags
900 € für Nicht-Mitglieder (jeweils inkl. gesetzlich gültiger MwSt.)
Teilnehmerzahl (maximal): 20
Status:
Belegt

Seminarbeschreibung

Der Gesundheitsvorsorge wird, trotz vieler Aufrufe der für das Gesundheitswesen zuständigen staatlichen Behörden, der Krankenkassen und sonstiger mit Gesundheitsfragen befasster Organisationen, nicht der gebührende Stellenwert eingeräumt. Eine rechtzeitig einsetzende Gesundheitsprophylaxe kann dazu beitragen, die hohen Kosten im Gesundheitswesen auf Dauer zu senken.

Sie als Bürgermeisterin, Bürgermeister sowie Oberbürgermeister sind, wie nur wenige Personen, Multiplikator in der Bevölkerung. Schwerpunktmäßig erhalten Sie daher im Seminar neben einer gründlichen Untersuchung auch umfassende Hinweise über gesundheitliche Gefahren und Möglichkeiten für deren vorbeugende Reduzierung oder Verhinderung.

Die Kommunalwerkstatt des Bayerischen Gemeindetags bietet daher auch in 2020 Gesundheitswochen für Bürgermeisterinnen und Bürgermeister 2020 an.

In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Unterbringung und Verpflegung im Hotel bzw. in der Klinik enthalten. Nicht enthalten sind die Kosten für die Getränke.
Die Unterbringung der Teilnehmerinnen erfolgt in Einzelzimmern.

Die ärztlichen Leistungen sind von den Tagungsteilnehmern gesondert zu vergüten. Soweit Seminarteilnehmer als Laufbahnbeamte oder berufsmäßige Bürgermeister privat krankenversichert sind, erhalten sie, wie bei anderen Arztbesuchen, eine Rechnung über die ärztlichen Leistungen zur Vorlage bei der Kranken- und Beihilfeversicherung.
Aus abrechnungstechnischen Gründen wird jedoch empfohlen, von Voranfragen bei den privaten Krankenkassen abzusehen.

Sind Seminarteilnehmer gesetzlich krankenversichert (pflichtversichert oder freiwillig versichert), so werden die Rechnungen von den leitenden Ärzten ohne Steigerungssatz ausgestellt. Die Rechnungen können auch in diesen Fällen bei den jeweils zuständigen gesetzlichen Krankenkassen bzw. Ersatzkassen eingereicht werden.

Die gesetzlichen Krankenkassen haben die Rechnungen allerdings nach Inkrafttreten des Gesundheitsstrukturreformgesetzes in den letzten Jahren in der Regel gar nicht mehr oder nur zum Teil vergütet. Für die normalerweise durchgeführten Untersuchungen lagen die Rechnungen der Klinik bei gesetzlich Krankenversicherten in der Regel bei ca. 180 €, sofern von den Seminarteilnehmern keine Sonderleistungen (z. B. Untersuchung der Hirnarterien, orthopädische Untersuchung/Diagnostik) gewünscht wurden.

Gesetzlich krankenversicherten Bürgermeistern stellen wir deshalb anheim, auf die ärztliche Untersuchung zu verzichten, weil nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Arztkosten von diesen ganz oder teilweise persönlich zu tragen sind. Es reicht aus, wenn Sie uns das zu Beginn des Seminars mitteilen. Aber auch wenn keine Untersuchungen durchgeführt werden, beantworten die Höhenrieder Ärzte natürlich gerne Fragen zu Ihrer Gesundheit (ohne Rechnungsstellung).

Die Zahl der Teilnehmer ist für alle Termine kapazitätsbedingt begrenzt. Anmeldungen können nur nach Anmeldung über unser Online-Formular und in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt werden. Eine Anmeldung ist nur für die Gesamtdauer von vier Tagen möglich. Eine Reduzierung der Gebühr auf einzelne Tage kann nicht vorgenommen werden.

Zurück zur Liste