Aktuelles aus dem bayerischen Schulrecht

Informationen zum Seminar:

Seminarnummer: MA 2105 (Mitarbeiter)
Termin: 19.03.2019, 9.30 bis 16.30 Uhr
Seminargebühr: 215 € inkl. MwSt. für Mitglieder des Bayer. Gemeindetags
250 € inkl. MwSt. für Nicht-Mitglieder
Seminarort: Hotel Novotel Messe Nürnberg, Münchener Str. 340, 90471 Nürnberg
Referent(en): Gerhard Dix, Referatsdirektor (BayGT); Michael Rißmann, Ministerialrat
Teilnehmerzahl: 50
Belegung:
Frei

Seminarbeschreibung:

Im Mittelpunkt dieses neu konzipierten Seminars stehen zwei große Themenbereiche, die für die kommunalen Schulaufwandsträger große Herausforderungen darstellen: die digitale Schule und der drohende Rechtsanspruch auf einen Ganztagsplatz für Grundschulkinder ab dem Jahr 2025.

Die digitale Schule stellt die Kommunen nicht nur vor immense finanzielle Herausforderungen, sondern auch vor organisatorische und personelle. Was versteht man eigentlich unter einer digitalen Schule?  Wie sieht der genaue inhaltliche und zeitliche Plan für deren Umsetzung aus? Welche Fördertöpfe des Landes und des Bundes stehen bereit? Und schließlich: Wer ist für was zuständig?

Die nächste Großbaustelle, die sich bereits heute schon abzeichnet, ist die Erfüllung des Rechtsanspruchs auf einen Ganztagsplatz in der Grundschule. Wo wird dieser gesetzlich normiert? Wer ist zuständig? Wie sieht künftig das Zusammenspiel zwischen Schule und Jugendhilfe aus? Gibt es auch Lösungsansätze für die Ferienzeiten? Wo soll das notwendige zusätzliche Personal herkommen? Wer zahlt was?